Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist ein Teilbereich der manuellen Medizin, sie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln, Nerven). Manuelle Grifftechniken werden oft mit speziellen Bewegungsübungen kombiniert.

Die Manuelle Therapie beinhaltet spezielle Untersuchungs- und Behandlungstechniken.
Die Bezeichnung Manualtherapeut wird durch eine zweijährige Fortbildung mit abschließender Prüfung erworben.

zurück

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutz